Neuigkeiten

25.02. - 27.02.2022

Zwergschwantage in der Eider-Treene-Sorge Niederung

Abendlicher Einflug
Abendlicher Einflug - © NABU / Lisa Vergin

Vom 25. bis 27. Februar finden wieder die jährlichen Zwergschwantage statt, veranstaltet von der Lokalen Aktion Kuno e.V., der Integrierten Station Eider-Treene-Sorge und dem Michael-Otto-Institut im NABU. Täglich ab 17:45 Uhr findet ein Kurzvortrag zum Zwergschwan statt, anschließend wird gemeinsam bei einer heißen Tasse Tee der Einflug zu den Schlafgewässern beobachtet (Dauer ca. 1,5 Stunden).

Der Eintritt ist frei, der Veranstalter freut sich aber über eine Spende. Weitere Informationen auf https://www.kunoev.net/aktuelles/. Anmeldung bis zum 23.2.2022 unter info@kunoev.net oder 04885 585.

22.12.2021

Streng geschützte Zwergschwäne aus NABU-Projekt geschossen

Senderschwan
Zwergschwan mit GPS-Halsband - © NABU / Lisa Vergin

Zwei Zwergschwäne aus einem NABU-Projekt, die sich zuletzt in einem Naturschutzgebiet aufhielten, sind tot entdeckt worden. Sie wiesen Schussverletzungen auf. Dabei ist das Jagen dieser streng geschützten Art in der EU verboten.

Weitere Informationen gibt es auf NABU.de.

10.12. - 11.12.2021

Europaweite Zwergschwanzählung mit Jungvogelerfassung

Zwergschwäne im Trupp
Zwergschwäne im Trupp - © NABU / Lisa Vergin

Weitere Informationen gibt es auf ornitho.de.